3 Siege an einem Wochenende – BWDLB in Niederschrems

Was für ein Wochenende für die Spitzer Zillenfahrer. Insgesamt 6 Pokale konnten bei den 1. Bezirkswasserdienstleistungsbewerben in Niederschrems gewonnen werden.

Um 07:00 Uhr besetzten 8 Spitzer Zillenfahrer die Feuerwehrautos und machten sich auf dem Weg nach Niederschrems, wo am 11.08.2018 der Bezirkswasserdienstleistungsbewerb des Bezirkes Gmünd stattfand.

Bei optimalen Wetterbedingungen konnte am Vormittag der zweimännische Bewerb über die Bühne gebracht werden. Die außergewöhnliche Streckenführung und die verschiedenen Hindernisse auf der Strecke machten den Bewerb besonders.

Gestartet wurde dieses Mal gleich mit dem Ruder und den Wenden, danach begann nach einem Wendefelsen die Schubstrecke, welche nach der Schwemmeraufnahme auch unter einer Brücke durchführte.

Im Anschluss musste noch einmal auf das Ruder umgegriffen und ins Ziel gerudert werden.

 

Stefan Axmann und Helmut Stierschneider schafften mit einer Zeit von 08:53,47 in Bronze die schnellste Runde und konnten sich damit den Sieg sichern.

Den hervorragenden 3. Platz erreichte Jan Leberzipf und Valentin Lechner mit einer Zeit von 08:56,70

 

Auch in der Kategorie Silber war das Duo Stefan Axmann und Helmut Stierschneider nicht zu schlagen und sicherte sich mit der Bewerbsbestzeit von 08:53,42 ebenfalls den ersten Platz.

 

Nach einem kurzen Mittagessen ging es am frühen Nachmittag auch gleich mit den einmännischen Fahrten weiter. Hier erreichte Helmut Stierschneider mit einer ausgezeichneten Fahrt den 2. Platz, Jan Leberzipf komplementiert mit einem 5. Platz das Ergebnis.

 

Auf Grund dieser hervorragenden Leistungen konnte sich die FF Spitz auch den 1. Platz in der Mannschaftswertung sichern!